Die Formatierung einer Festplatte

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie die Festplatte über die Eingabeaufforderung oder das kostenlose Festplattenformatierungstool eines Drittanbieters unter Windows 10, 8 und 7 formatieren. Wie Sie eine Festplatte über CMD formatieren können, sehen Sie in vielen Erklärvideos wie beispielsweise bei Youtube. Beide Methoden sind hilfreich, wählen Sie eine der beiden Methoden, um sie nach Ihren eigenen Wünschen anzuwenden.

Diskpart VS Festplattenformatierungssoftware für Festplatten

Einstellungsänderungen am PC vornehmen

Die Formatierung der Festplatte, einschließlich aller anderen Speichermedien wie USB-Stick, Stift-Laufwerk und Speicherkarte, ist sinnvoll und hilfreich bei der Lösung einiger gerätebezogener Probleme. Lassen Sie uns einige Beispiele nennen.

1. Inkompatibler Dateisystemfehler – in den meisten Fällen müssen Sie FAT32 in NTFS oder NTFS in FAT32 mittels Formatierung konvertieren, damit das jeweilige Laufwerk auf Windows, Mac oder anderen Plattformen verwendet werden kann.
2. Um die Installation von Windows OS auf einer Festplatte zu bereinigen, ist die Formatierung die Hauptaufgabe.
3. Die Festplatte ist beschädigt oder entwickelt schlechte Sektoren. Oder der Zugriff wird aufgrund des RAW-Dateisystems verweigert, dann fordert Windows Sie auf, ihn zu formatieren, bevor Sie ihn verwenden können.

Tatsächlich gibt es noch viele Situationen, in denen Sie Ihre Festplatte formatieren müssen. Im Allgemeinen gibt es drei Möglichkeiten, die Aufgabe zu starten, entweder mit dem Windows-Schnellformat, der Windows-Eingabeaufforderung oder einem kostenlosen Festplattenformat-Tool eines Drittanbieters.

Die Windows-Schnellformatierung ist einfach zu starten, aber mit eingeschränkten Funktionen. So werden die letzten beiden Optionen zu den besten Entscheidungen. Aber was ist der Unterschied? Und welcher Weg passt am besten zu Ihnen? Erstens ist die Formatierung der Festplatte über die Windows-Eingabeaufforderung den Benutzern weitgehend bekannt, die sich an die Verwaltung eines Computers mit dem Befehl diskpart gewöhnen.

Zweitens werden durchschnittliche Benutzer mit wenig technischem Hintergrund nicht vorgeschlagen, mit cmd zu formatieren, da es anfällig für Fehler ist, wie z.B. diskpart, bei dem ein Fehler aufgetreten ist, der den Zugriff verweigert hat, und es sind keine Fachleute vorhanden, die Ihnen Unterstützung geben.

Warnung: Beide Formatierungslösungen löschen Festplattendaten vollständig, stellen Sie also sicher, dass Sie alle wichtigen Daten vor dem Vorgang gesichert haben.

So formatieren Sie die Festplatte über die Eingabeaufforderung

Um eine Festplatte mit cmd über die Eingabeaufforderung zu formatieren, befolgen Sie die folgenden Diskpart-Befehle sorgfältig. Versuchen Sie Ihr Bestes, um Fehler zu vermeiden.

Schritt 1: Geben Sie unter Windows 10 beispielsweise cmd in das Suchfeld ein, um die beste Übereinstimmung namens Eingabeaufforderung zu erhalten. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie „Als Administrator ausführen“.

Schritt 2: Geben Sie im schwarzen Fenster der Eingabeaufforderung diskpart ein und drücken Sie „Enter“.

Schritt 3: Geben Sie nun den Listendatenträger ein und drücken Sie „Enter“. Es werden alle Laufwerke aufgelistet, einschließlich Ihrer externen Laufwerke, die mit dem Computer verbunden sind.

Schritt 4: Lesen Sie die Informationen zum Listenlaufwerk, geben Sie Laufwerk + Laufwerksnummer ein, z.B. Laufwerk 1 auswählen und Enter drücken. Du sagst diskpart, dass es die Festplatte 1 formatieren soll.

Schritt 5: Fahren Sie mit dem Tippen von clean fort. In diesem Schritt werden alle Dateien und Ordner auf der ausgewählten Festplatte bereinigt.

Schritt 6: Erstellen Sie eine primäre Partition und drücken Sie „Enter“.

Schritt 7: Nachdem diskpart die angegebene Partition erfolgreich erstellt hat, geben Sie Format fs=ntfs (oder Format fs=exfat) ein und drücken Sie „Enter“. Du sagst diskpart, dass es das Laufwerk mit einem Dateisystem formatieren soll, sei es NTFS, exFAT, etc.

Schritt 8: Weisen Sie der neu erstellten Partition schließlich einen Laufwerksbuchstaben zu, indem Sie assign eingeben. Das ist eine vollständige Anleitung zum Formatieren der Festplatte mit Diskpart Formatbefehlen.

Wie man Festplattenlaufwerk mit Festplattenformatierungssoftware formatiert

Die empfohlene Festplattenformatierungssoftware für Windows 10, 8, 7, XP oder Vista ist EaseUS Partition Master, ein kostenloser Partitionsmanager, der einfache Schritte zum Formatieren einer internen Festplatte oder eines externen USB-Sticks, eines Stiftes oder einer SD-Karte bietet. Viel einfacher zu bedienen als die Eingabeaufforderung.

Schritt 1: Starten Sie EaseUS Partition Master, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Festplattenpartition, die Sie formatieren möchten, und wählen Sie „Formatieren“.

Schritt 2: Legen Sie im neuen Fenster Partitionslabel, Dateisystem (NTFS/FAT32/EXT2/EXT3) und Clustergröße für die zu formatierende Partition fest und klicken Sie dann auf „OK“.

Schritt 3: Dann erscheint ein Warnfenster, in dem Sie auf „OK“ klicken, um fortzufahren.

Schritt 4: Klicken Sie auf die Schaltfläche „Vorgang ausführen“ in der linken oberen Ecke, um die Änderungen zu überprüfen, und klicken Sie dann auf „Übernehmen“, um mit der Formatierung der Partition auf Ihrer Festplatte zu beginnen.

Eine kleinere Clustergröße reduziert die Verschwendung von Festplattenspeicher. Je kleiner die Clustergröße ist, desto größer ist die Dateizuordnungstabelle (FAT). Je größer die FAT ist, desto langsamer arbeitet das Betriebssystem mit der Festplatte.