Anzahl der aktiven Bitcoin-Adressen könnte auf einen Preisanstieg von $14,7K hinweisen

Höchste Zahl aktiver Adressen

Eine wichtige On-Chain-Metrik, auf die Bloomberg wettet, deutet auf einen Bitcoin-Bull-Run mit einer möglichen 50%igen Preissteigerung hin.

Am 11. Juni erreichte die Zahl der aktiven Bitcoin-Adressen (BTC) 1.040.244. Dies ist die höchste Zahl seit zweieinhalb Jahren. Viele Analysten glauben, dass es eine Korrelation zwischen dieser Kennzahl und dem Gesamtpreis des Marktes geben könnte.

Bloomberg wettet darauf

Bloomberg stellte in seinem jüngsten Krypto-Bericht fest, dass die Anzahl der aktiven Bitcoin-Adressen ein historisch bedeutsamer Aufwärtsindikator ist:

„Der höchste Stand an aktiven Adressen seit etwa zwei Jahren spricht für einen höheren Bitcoin-Preis, wenn die Geschichte als Richtschnur dient“.

Wird sich die Geschichte wiederholen?

Wenn wir historische Daten untersuchen und alle Daten herausgreifen, bei denen es mindestens 1.040.244 aktive Bitcoin-Adressen gab, und den Durchschnitt des Preises nehmen, erhalten wir – $14.700. Daraus können wir spekulieren, dass es eine aufgestaute Dynamik gibt, die auf die Gelegenheit wartet, auszubrechen.

Bloombergs Krypto-Bericht besagt, dass sie erwarten, dass sich der Preis von Bitcoin dem Allzeithoch von 20.000 $ nähert oder im Jahr 2020 sogar 28.000 $ erreichen wird.

Offensichtlich gibt es keine Möglichkeit zu wissen, ob sich die Geschichte wiederholen wird oder ob diese Korrelation irgendwann zusammengebrochen ist.